online-Forum

Fachberater/in im Aussendienst

               

Impressionen aus dem Lehrgang


lehrgangsZiele

Der Fachberater im Außendienst soll nach Abschluss dieses Studienganges folgende Aufgaben wahrnehmen können:

  • Beratungs- und Verkaufsgespräche anbahnen und erfolgreich abschliessen
  • Verkaufsfördernde Maßnahmen planen und umsetzen
  • Marktorientierte Aktivitäten organisieren und steuern
  • Vertriebsrelevante Informationen aufbereiten und für das eigene Unternehmen sinnvoll nutzen.

 

Zielgruppe und Teilnahmevoraussetzung

Diese Fortbildungsinitiative wendet sich an Mitarbeiter des Absatz- bzw. Produktions-Verbindungshandels, die eine Tätigkeit im Außendienst anstreben oder bereits im Außendienst tätig sind und höher qualifiziert werden sollen. Dies können Innen- oder Außendienstler, junge Nachwuchskräfte, aber auch Junioren bzw. Abteilungs-, Gruppen- und Objektleiter sein.

Teilnahmevoraussetzung ist eine abgeschlossene kaufmännische Berufsausbildung und mindestens ein Jahr Berufserfahrung oder eine abgeschlossene nicht-kaufmännische Berufsausbildung und mindestens zwei Jahre Berufserfahrung im kaufmännischen Bereich. Bei entsprechender Eignung und Qualifizierung können von dieser Regelung Ausnahmen zugelassen werden

 

Lehrgangsaufbau

Die Ausbildung zum Fachberater im Außendienst wird berufsbegleitend durchgeführt und ist auf ca. ein Jahr angelegt. Während dieser Zeit finden drei einwöchige praxisorientierte Seminarteile im Blockunterricht statt. Zwischen den Seminarteilen erhalten die Teilnehmer in Ergänzung des Lehrstoffes Fernlehrbriefe zur Bearbeitung (Fernstudium).

 

LEHRINHALTE


A Strategisches und taktisches Marketing

  • Grundlagen des Marketing
  • Planung, Strategien
  • Marketing-Mix
  • Vertrieb und Außendienst
  • VK-Förderung, PR


B Kundenkontakte effektiv und effizient gestalten

  • Aufbau einer positiven Kundenbeziehung
  • Kundenbedürfnisse und Kaufmotive
  • Phasen des Verkaufsgesprächs
  • Verkaufstechniken und Verhandlungsführung
  • Konfliktmanagement
  • Präsentationstechniken


C Methodisches und kreatives Arbeiten

  • Information und Kommunikation
  • Selbstorganisation, Zeitmanagement
  • Anwendungen moderner Informationstechnologien im Außendienst
  • E-Business
  • Entwickeln der eigenen Persönlichkeit und Kreativität 

 

Prüfungen

Jeweils nach Ende eines Seminarteils sowie nach jedem Fernlehrbrief werden schriftliche Tests durchgeführt. Am Ende des gesamten Lehrgangs erfolgt eine mündliche Abschlussprüfung.

 

Zertifikat

Mit erfolgreichem Abschluss aller Prüfungen erhält der Teilnehmer ein Zertifikat des ZHH-Bildungswerks "Fachberater/in im Außendienst (ZHH)".

 

Kosten

Gebühren für den Lehrgang (inkl. Seminarteile I-III, Fernstudium, Tests und interne Abschlussprüfung):
2.100,00 EUR für ZHH-Mitglieder
2.330,00 EUR für Nicht-Mitglieder

Die Kosten für Unterbringung und Verpflegung trägt der Teilnehmer selbst.

 

Termine

Seminarteil I: 25.09. – 29.09.2017 in Wuppertal

Seminarteil II: 05. – 09.03.2018 in Wuppertal

Seminarteil III: 17. – 21.09.2018 in Wuppertal

 

Seminar-Nr.: 172200

 

Zur Online-Anmeldung >>